parallax background

Schwierigkeiten in der Wintersaison überstanden

2017-04-08
Neuzugang
2017-01-26
Auftakt Rennen der RSRC GT Masters
2017-04-10

Hallo liebe Fans und E-Sports Freunde,

nach einer anstrengenden Wintersaison melden wir uns zurück.
In den letzten zwei Monaten wurden vier Saisons zu Ende gefahren, und zwar die
ROWE Ferrari Challenge, Formel Abarth Cup, RSA Winter Saison und der Porsche Virtual Sports Cup.
Die Fahrer hatten es nicht leicht und wurden auch nicht mit Glück gesegnet
aber trotzdem konnten einige Erfolge verzeichnet werden.
Bei der ROWE Ferrari Challenge konnte Marcus Krüger den dritten Platz in der Meisterschaftswertung nicht holen.
Ursachen dafür wahren Stage IV „Bathurst – falscher Reifen Druck“
und Stage V „Silverstone – technische Probleme mit der Hardware“ aber das Team konnte Platz drei sichern in der Teamwertung.
Manuel Liebig verzeichnet zwei Siege bei der RSA Winter Saison mit dem Maserati GT MC GT4.
Im Formel Abarth Cup konnte Marcus Krüger Platz drei in der Meisterschaftswertung nicht verteidigen.
Marcus hatte es echt nicht einfach. In Monza „Stage IX“ hatte er die Chance gehabt zu Siegen aber das Schicksal wollte das wieder nicht.
Er wurde stattdessen mit zwei Connection Issue beschenkt und seine Meisterschaft wurde zerstört.
Saison Ende steht er und das Team auf Platz vier. Salvatore Rotondo landet auf Platz 18.
Im Porsche Virtual Sports Cup konnte Marcus Krüger die Fairnes-Wertung für sich beanspruchen, vor Tobias Taito.

Wir sind gespannt was die Jungs heute bei dem Saisonstart der RSRC GT Masters erreichen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X