2017-04-08

Schwierigkeiten in der Wintersaison überstanden

Hallo liebe Fans und E-Sports Freunde, nach einer anstrengenden Wintersaison melden wir uns zurück. In den letzten zwei Monaten wurden vier Saisons zu Ende gefahren, und zwar die ROWE Ferrari Challenge, Formel Abarth Cup, RSA Winter Saison und der Porsche Virtual Sports Cup. Die Fahrer hatten es nicht leicht und wurden auch nicht mit Glück gesegnet aber trotzdem konnten einige Erfolge verzeichnet werden. Bei der ROWE Ferrari Challenge konnte Marcus Krüger den dritten Platz in der Meisterschaftswertung nicht holen. Ursachen dafür wahren Stage IV „Bathurst – falscher Reifen Druck“ und Stage V „Silverstone – technische Probleme mit der Hardware“ aber das Team konnte Platz drei sichern in der Teamwertung. Manuel Liebig verzeichnet zwei Siege bei der RSA Winter Saison mit dem Maserati GT MC GT4. Im Formel Abarth Cup konnte Marcus Krüger Platz drei in der Meisterschaftswertung nicht verteidigen. Marcus hatte es echt nicht einfach. In Monza „Stage IX“ hatte er die Chance gehabt zu Siegen aber das Schicksal wollte das wieder nicht. Er wurde stattdessen mit zwei Connection Issue beschenkt und seine Meisterschaft wurde zerstört. Saison Ende steht er und das Team auf Platz vier. Salvatore Rotondo landet auf Platz 18. Im Porsche Virtual Sports Cup konnte Marcus Krüger die Fairnes-Wertung für sich beanspruchen, vor Tobias Taito. Wir sind gespannt was die Jungs heute bei dem Saisonstart der RSRC GT Masters erreichen können.
2017-01-26

Neuzugang

Hallo liebe Fans und E-Sports Freunde, wir möchten mit Euch unseren neuen Fahrer herzlich willkommen heißen. Manuel Liebig tritt vor wenigen Tagen in unserem Team bei und er bringt uns direkt in die RacedaySpeedAssociation (RSA Community) wo er an der jetzigen Meisterschaft schon teilnimmt (Winter Saison 2016/17). Manuel Liebig ist aus Liebig Motorsport ausgetreten und fährt ab sofort für Monstersport Racing. Teamkollege wird der Michael Braun sein. Beide Fahrer fahren den Maserati GT MC GT4. Heute, 26.01. werden beide Fahrer mit dem Maserati auf Valencia unterwegs sein und ein Livestream wird verfügbar sein. Wir freuen uns sehr, Manuel Liebig bei uns am Board zu haben. Am 11.02. werden wir an einem 6h Rennen auf Mugello teilnehmen. Wir fahren mit dem BMW Z4 GT3 für die Community RSRC. Unser Team lautet : „RSRC Racing Team (powered by Monstersport Racing) – #22“. Für dieses Fahrzeug mit der Startnummer 22 startet der Michael Braun, Salvatore Rotondo und Marcus Krüger. Mal sehen was die Jungs daraus machen. Und zum Schluss noch eine kleine Info zur Seite. Wir führen im Bereich „Ligen/Historie“ derzeit ein paar Änderungen durch. Wir entschuldigen uns für diese Störung, die Seite wird demnächst wieder aktuell sein.
2017-01-16

Es wird spannend …

Hallo liebe Fans und E-Sports Freunde, wir wollten Euch informieren über unserem derzeitigen Meisterschaftsstand und wo drüber Ihr Euch in Zukunft freuen könnt. Aber wir haben auch eine schlechte Nachricht. Wir haben aus mehreren verschiedenen Gründen die Porsche GT4 Cup Meisterschaft abgebrochen. Aber das Positive ist, dass wir uns mehr auf die Abarth und kommende Porsche 911 GT3 Cup Meisterschaft (Porsche Virtual Sports Cup) konzentrieren können. Ja, Ihr ließt vollkommen richtig! Wir starten morgen eine neue Saison mit dem Porsche 911 GT3 Cup. Für den Porsche Virtual Sports Cup starten erneut der Salvatore Rotondo mit der Startnummer 5 und der Marcus Krüger mit der Startnummer 89. Beide Fahrer freuen sich sehr auf diese Meisterschaft, vor allem ist diese Meisterschaft einer der spannendsten. Zwischen dem Ersten und letzten Fahrer nehmen sich nur zwei Sekunden und das bei einem Startfeld von über 30 Fahrern. Das Ganze haben die RealSimRacingCommunity (RSRC) und CrazyRacer (CR) auf die Beine gestellt. Alle Rennen der Formel Abarth und Porsche VSC Meisterschaft werden von Rennzeit.TV übertragen. Zum ROWE Ferrari 488 GT3 Challenge kündigt Marcus Krüger an, dass er alles Dransetzen tut, im letzten Rennen, sich noch in der Meisterschaftswertung Platz 3 zu krallen und zusammen mit Salvatore Rontondo Platz 3 in der Teamwertung zu erobern. Wir sind gespannt auf das Ergebnis was die Jungs einfahren und drücken Ihnen die Daumen.
2017-01-10

Michael’s rückkehr und neue Ziele für 2017

Hallo liebe Fans und E-Sports-Freunde, endlich ist es so weit, das lang ersehnte Comeback von Michael Braun „Ente“ rückt immer näher! Ab dem 21. Januar werden wir in den Formel Abarth Cup mit zwei Teams antreten, Team I bestehend aus Marcus Krüger & Salvatore Rotondo und Team II, zusammengesetzt aus Michael Braun & Corinna Richter. Wir freuen uns sehr, dass Michael Braun endlich wieder zum Lenkrad greifen kann. Vor allem steigt dadurch die Leistung im Team, was wir im Formel Abarth Cup gut gebrauchen können. Mittlerweile zeigen auch andere Fahrer Interesse die gerne mit uns im Team fahren möchten. Mal schauen, wer alles bis zum Sommer bei uns im Team noch so mitfährt. Und noch eine gute Nachricht zum Schluss. Nach dem die Anfangsphase gut überstanden ist, können wir jetzt wieder nach vorne sehen und größere Sachen in Angriff nehmen. Wir sind auf der Suche nach einem offiziellen Partner/Sponsor für unser Team. Derzeit führen wir eine Konversation mit einem Unternehmen. Wir sind gespannt, was dabei raus kommt.
2016-12-31

Danke 2016

Hallo liebe Fans und E-Sports Freunde, wir möchten uns bei Euch und unserem Fahrern bedanken für die tolle Zeit. Wir haben seit der Eröffnung unserer Homepage durchschnittlich sieben bis acht Besucher pro Tag die leider in diesem Monat ein wenig zu kurz gekommen sind. Wir entschuldigen uns dafür. In wenigen Tagen ist die Homepage wieder auf dem aktuellen Stand. Wir sagen auch Danke an unsere Fahrer, die durch Tiefen und Höhen gingen, die mit Glück und/oder Pech zu kämpfen hatten, trotzdem immer wieder das Beste draus gemacht haben. Einmal Danke an Euch. Danke an die Fans. Ihr besucht unsere Seite regelmäßig und ohne Euch würde es diese Seite nicht geben. Wir bedanken uns bei unseren Partnern für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung in diesem Jahr. Danke an Euch alle. Wir werden ins Jahr 2017 mit neuem Ehrgeiz und Kraft rein stürzen und versuchen das Beste für Euch rauszuholen. Am 3. Januar startet ein Testrennen an denen wir teilnehmen. Ihr könnt ja, wenn es so weit ist, mal bei unserem Livesteam vorbei schauen. Eventuell wird dieses Rennen übertragen. Wir wünschen Euch ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr
2016-11-04

Bahnfrei – Wir im Porsche GT4

Kurzfristig melden sich Salvatore Rotondo und Marcus Krüger bei der germansimracinggroup.de (GSG) an für eine neue Saison. Die beiden Jungs steigen ab sofort in zwei neue Fahrzeuge, und zwar in dem Porsche Cayman GT4 Clubsport. Seitdem letztem großem Update bei Assetto Corsa stehen nun diverse Porsche Modelle zur Verfügung. Anhand dieses Updates organisierte die GSG eine neue Saison mit acht Rennen. Gefahren wird nur der Porsche GT4. Der Start dieser Saison ist am 05.11.16 und gefahren wird auf Silverstone. Ob beide Fahrer am ersten Rennen teilnehmen können, ist noch unklar. Was sich aber sehen lassen kann, sind unsere neue Skins für den Porsche GT4 CUP. Diese können Sie in unserer Mediathek/Galerie bestaunen. Ob es für diese Saison ein Livestream gibt, ist noch unklar aber falls ja, dann finden Sie es wie immer auf unserem Livestream Portal. Mehrere Informationen zu dieser Saison und weitere Saisons finden Sie oben im Header unter Ligen/Historie. Bevor wir es vergessen, in Kürzen folgt unser Rennbericht zum Formel Abarth Cup. Euer Monstersport Racing Team wünscht Ihnen noch einen schönen Tag.
X