2017-01-10

Michael’s rückkehr und neue Ziele für 2017

Hallo liebe Fans und E-Sports-Freunde, endlich ist es so weit, das lang ersehnte Comeback von Michael Braun „Ente“ rückt immer näher! Ab dem 21. Januar werden wir in den Formel Abarth Cup mit zwei Teams antreten, Team I bestehend aus Marcus Krüger & Salvatore Rotondo und Team II, zusammengesetzt aus Michael Braun & Corinna Richter. Wir freuen uns sehr, dass Michael Braun endlich wieder zum Lenkrad greifen kann. Vor allem steigt dadurch die Leistung im Team, was wir im Formel Abarth Cup gut gebrauchen können. Mittlerweile zeigen auch andere Fahrer Interesse die gerne mit uns im Team fahren möchten. Mal schauen, wer alles bis zum Sommer bei uns im Team noch so mitfährt. Und noch eine gute Nachricht zum Schluss. Nach dem die Anfangsphase gut überstanden ist, können wir jetzt wieder nach vorne sehen und größere Sachen in Angriff nehmen. Wir sind auf der Suche nach einem offiziellen Partner/Sponsor für unser Team. Derzeit führen wir eine Konversation mit einem Unternehmen. Wir sind gespannt, was dabei raus kommt.
2016-12-31

Danke 2016

Hallo liebe Fans und E-Sports Freunde, wir möchten uns bei Euch und unserem Fahrern bedanken für die tolle Zeit. Wir haben seit der Eröffnung unserer Homepage durchschnittlich sieben bis acht Besucher pro Tag die leider in diesem Monat ein wenig zu kurz gekommen sind. Wir entschuldigen uns dafür. In wenigen Tagen ist die Homepage wieder auf dem aktuellen Stand. Wir sagen auch Danke an unsere Fahrer, die durch Tiefen und Höhen gingen, die mit Glück und/oder Pech zu kämpfen hatten, trotzdem immer wieder das Beste draus gemacht haben. Einmal Danke an Euch. Danke an die Fans. Ihr besucht unsere Seite regelmäßig und ohne Euch würde es diese Seite nicht geben. Wir bedanken uns bei unseren Partnern für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung in diesem Jahr. Danke an Euch alle. Wir werden ins Jahr 2017 mit neuem Ehrgeiz und Kraft rein stürzen und versuchen das Beste für Euch rauszuholen. Am 3. Januar startet ein Testrennen an denen wir teilnehmen. Ihr könnt ja, wenn es so weit ist, mal bei unserem Livesteam vorbei schauen. Eventuell wird dieses Rennen übertragen. Wir wünschen Euch ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr
2016-11-04

Bahnfrei – Wir im Porsche GT4

Kurzfristig melden sich Salvatore Rotondo und Marcus Krüger bei der germansimracinggroup.de (GSG) an für eine neue Saison. Die beiden Jungs steigen ab sofort in zwei neue Fahrzeuge, und zwar in dem Porsche Cayman GT4 Clubsport. Seitdem letztem großem Update bei Assetto Corsa stehen nun diverse Porsche Modelle zur Verfügung. Anhand dieses Updates organisierte die GSG eine neue Saison mit acht Rennen. Gefahren wird nur der Porsche GT4. Der Start dieser Saison ist am 05.11.16 und gefahren wird auf Silverstone. Ob beide Fahrer am ersten Rennen teilnehmen können, ist noch unklar. Was sich aber sehen lassen kann, sind unsere neue Skins für den Porsche GT4 CUP. Diese können Sie in unserer Mediathek/Galerie bestaunen. Ob es für diese Saison ein Livestream gibt, ist noch unklar aber falls ja, dann finden Sie es wie immer auf unserem Livestream Portal. Mehrere Informationen zu dieser Saison und weitere Saisons finden Sie oben im Header unter Ligen/Historie. Bevor wir es vergessen, in Kürzen folgt unser Rennbericht zum Formel Abarth Cup. Euer Monstersport Racing Team wünscht Ihnen noch einen schönen Tag.
2016-10-23

Monstersport Racing unterwegs im Formula Abarth

Das Team von Monstersport Racing geht kommendes Wochenende an den Start mit dem Formula Abarth von Tatuus. Die RSRCommunity hat hier eine Meisterschaft mit 10 Rennen organisiert. Start ist in Mugello/Italien. Zugelassen sind drei Fahrer pro Team, wobei nur die zwei besten Fahrer aus einem Team in die Teamwertung mit ein berechnet werden. Es treten Marcus Krüger (#89), Salvatore Rotondo (#75) und Corinna Richter (#92) für unser Team an. Michael Braun (#24) muss leider auf seinem Comeback im Simracing Sport noch ein wenig gedulden. Ursache dafür sind gesundheitliche Probleme. Bei der Ferrari 488 GT3 Challenge läuft alles rund. Der neue Fahrer, Salvatore Rotondo (#75), hat sich mittlerweile Gut eingelebt und hat viel Spaß trotzdem, dass er im letzten Rennen in Monza technische Probleme hatte. Er startete aus der Box mit 9 Runden Rückstand aber fuhr ein Souveränes Rennen und beendete mit 9 Runden Rückstand auf Position 16 dieses Rennen. Marcus Krüger hingegen hatte gleich in der ersten Runde Pech. Tito Moreno (#94) von JIM Racing fuhr ihm auf und dadurch hatte Marcus Krüger viel mit dem Fahrzeug zu kämpfen. Nach seinem Boxenstopp, konnte er wieder Plätze gut machen aber nach seinem zweitem Stopp hatte er mit Hardware Probleme zu kämpfen. Nach fünf Runden konnte man die Probleme beseitigen aber kostete ihm zwei Positionen und fuhr als Neunter durch Ziel.
2016-09-03

Vorbereitung auf die ROWE Ferrari 488 GT3 Challenge

Die RSRC DTM Retro Meisterschaft neigt sich nun zum Ende hin. Am 10.09.2016 findet das letzte Rennen in Oschersleben statt. Ob es eine Liveübertragung geben wird, können wir Euch leider nicht sagen. Aber wir können Euch sagen, dass es nach der DTM Retro Meisterschaft weiter geht, und zwar mit der ROWE Ferrari 488 GT3 Challenge. Am 11.09.16 startet das erste Rennen der Saison in Spa/Belgien. Insgesamt sind es sechs Rennen an denen wir mit zwei Fahrzeugen Teilnehmen. Für unser Team geht der Teamchef Marcus Krüger und der neue Team Kollege Salvatore Rotondo an den Start. Alle Rennen der Ferrari Challenge werden Live übertragen von eXplaysive.tv und hier bei uns im Livestream übertragen. Bilder zu unserem Fahrzeug findet Ihr in der Galerie (Mediathek). Wir hoffen, dass wir Euch gut unterhalten können. Euer Monstersport Racing Team.
2016-08-21

Monstersport Racing meldet sich zurück

Wir sind nach unserer zweiwöchigen Sommerpause wieder da und treten erneut in die Pedale und lassen die Reifen qualmen. Die RSRC DTM Retro Meisterschaft wird nun zu Ende gefahren und wollen natürlich noch ein paar Plätze gut machen aber erst mal müssen wir uns mit den alten, neu angepassten DTM Retro Fahrzeuge zurechtfinden. Es wurden Tankzeiten sowie Reifenwechsel und Schadensreparaturzeiten angepasst. Die Tankfüllungen wurden geändert und unser guter, schneller Alfa hat nun 5 PS weniger, damit die Fahrzeuge ausgeglichener sind. Wie Ihr bestimmt schon festgestellt habt, wurde unsere Homepage komplett neu überarbeitet und dargestellt. Wir haben auch bei der Neugestaltung der Homepage bemerkt, dass das Kontaktformular nicht richtig funktionierte und Nachrichten verloren gegangen sind. Dieser Bug wurde behoben und Ihr könnt uns nun auch wirklich über unserem Kontaktformular erreichen. Wir hoffen, dass Euch die Seite gefällt. Euer Monstersport Racing Team.
X